Seite drucken

Polyesterliner – ein Liner für alle Fälle

Beim DS-Polyester-Liner handelt es sich um einen mit Polyester-Harz ge­tränkten Nadel­filz­schlauch. Nach dem Transport des im Werk unter definierten Qualitäts­standards konfektionierten und ge­tränkten Inliners, wird der Schlauch mit Wasser­druck im Inversions­ver­fahren in die vor­bereitete Haltung ein­ge­zogen. Durch Auf­heizen des bei der Inversion genutzten Wassers erfolgt die Aus­härtung des Polyestherharz-Systems.

Das Ver­fahren eignet sich für die Sanierung defekter Rohr­leitungen im Nenn­weiten­bereich von DN 100 bis DN 1 600. Das Ergebnis ist ein Produkt, dessen Standard und Qualität allen Anforderungen in punkto Dicht­heit, statischer Trag­fähigkeit und hydraulischem Abflussver­halten gerecht wird.